PHP - Operatoren

Arithmetische (mathematische) Operatoren

+ Addition (z.B. $ergebnis = $x + $y;)
- Subtraktion (z.B. $ergebnis = $x - $y;)
* Multiplikation (z.B. $ergebnis = $x * $y;)
/ Division (z.B. $ergebnis = $x / $y;)
% Modulus (z.B. $ergebnis = $x % $y;)

 

Modulus gibt als Ergebnis den Rest einer Ganzzahldivision aus.
Bei einer Division wird eine Fließkommadivision durchgeführt, sofern zumindest einer der beiden Operatoren vom Typ "double" (Fließkommazahl) ist. Lediglich wenn beide Operatoren vom Typ "integer" sind, wird eine Ganzzahldivision durchgeführt.

Inkrement- und Dekrementoperatoren

$variable++ Erhöhung um eins
$variable-- Verringerung um eins

Beispiel

<?php

$a=5;

$a++;

echo $a;

?>

Ergebnis:

6

Diese Operatoren lassen sich auch im Zusammenhang mit dem Zuweisungsoperator "=" verwenden, dabei ist jedoch genau auf die Schreibweise zu achten:

$a = $b++ a erhält Wert von b, danach wird b um eins erhöht
$a = ++$b b wird um eins erhöht, danach erhält a den (neuen) Wert von b
$a = $b-- a erhält Wert von b, danach wird b um eins verringert
$a = --$b b wird um eins verringert, danach erhält a den (neuen) Wert von b

 

Variable einen Wert zuweisen

Mit dem Zuweisungsoperator "=" läßt sich einer Variablen ein Wert zuweisen, z. Bsp:
$variable = 333;
$variable= "Ein Text";
$variable = $zahl2;

Dieser Zuweisungsoperator läßt sich auch mit den arithmetischen Operatoren kombinieren:

$a += $b gleiches Ergebnis wie $a = $a + $b
$a -= $b gleiches Ergebnis wie $a = $a - $b
$a *= $b gleiches Ergebnis wie $a = $a * $b
$a /= $b gleiches Ergebnis wie $a = $a / $b
$a %= $b gleiches Ergebnis wie $a = $a % $b

 

Zeichenketten & Strings verknüpfen (Zeichenkettenoperatoren)

Zeichenketten lassen sich mit dem Operator "." verknüpfen.

Beispiel

<?php

$a=" und mehr...";

$b="PHP".$a;

echo $b;

?>

Ergebnis:

PHP und mehr...

Auch hier läßt sich der Zuweisungsoperator "=" kombinieren:
$string .= "abc" (gleiches Ergebnis wie $string = $string + "abc")

Vergleichsoperatoren

Diese werden benötigt, um Bedingungen zu formulieren, wie sie zum Beispiel bei der Funktion if notwendig sind. Sofern die Bedingung erfüllt ist, wird "true" bzw. "1" zurückgegeben, ansonsten "false" bzw. "0".

== Gleichheit (z.B. $a == 10)
=== Identität (z.B. $a === 10)
!= Ungleichheit (z.B. $a != 10)
> Größer als (z.B. $a > 10)
>= Größer als oder gleich (z.B. $a >= 10)
< Kleiner als (z.B. $a < 10)
<= Kleiner als oder gleich (z.B. $a <= 10)

 

Der Identitätsoperator "===" berücksichtigt im Gegensatz zum Gleichheitsoperator "==" auch den Datentyp, d.h. nur im Falle der Gleichheit von Datentyp UND Inhalt wird "wahr" zurückgegeben. Beim Gleichheitsoperator "==" würde auch der Vergleich zwischen einer Zeichenkette mit einer Zahl als Inhalt und der Zahl selbst zum Ergebnis "true" führen.

Logische Operatoren

Mit logischen Operatoren können die Vergleichsoperatoren zu komplexeren Bedingungen verknüpft werden, z. Bsp. $a muß größer als $b sein und kleiner als 10.

and beide Bedingungen müssen erfüllt sein, z.B. "$a>$b and $a<10"
or mindestens eine Bedingung von beiden muß erfüllt sein, z.B. "$a>$b or $a<10"
xor entweder oder, d.h. mindestens eine Bedingung muß erfüllt sein, nicht aber beide, z.B. "$a>$b xor $a<10"
! kehrt Ergebnis um, d.h. aus "false" wird "true" und umgekehrt, z.B. "!($a>$b)"

Ergänzung? Fehler? Schreib uns an team@phpbox.de
Du findest phpbox.de nützlich? Wir freuen uns über einen Link auf phpbox.de

PHP-Bücher bei Amazon