PHP-Editor, PHP-Tools und andere PHP-Software

Obwohl immer mehr Websites PHP verwenden, sind insgesamt noch sehr wenige Editoren speziell für die Programmierung in PHP verfügbar. Dies sollte sich jedoch aufgrund der wachsenden Beliebtheit von PHP rasch ändern.

Falls Sie weitere PHP-Tools kennen, freuen wir uns über eine kurze Nachricht an team@phpbox.de!

Windows Editor (Notepad)

Notepad bzw. Editor, das im Lieferumfang von Windows enthalten ist, ist natürlich kein spezieller PHP-Editor. Auf hilfreiche Funktionen für die Programmierung wie Syntaxprüfung u.ä. muß man deshalb bei Notepad verzichten. Dafür ist das Programm auf jedem Windows-System verfügbar, unkompliziert zu bedienen und für kleine Skripte völlig ausreichend.

Fazit: Für die ersten eigenen Versuche in PHP ist Notepad durchaus zu empfehlen.

PHPEd

PHPEd ist - wie der Name schon vermuten läßt - speziell auf PHP ausgerichtet. Der Editor bietet zahlreiche nützliche Features: Syntaxeinfärbung von PHP oder HTML, automatisches Einrücken, automatische Vervollständigung, Code-Vorlagen, eingebauter FTP-Client u.v.m.

Insgesamt bleiben also kaum Wünsche offen, um so erstaunlicher ist es, daß PHPEd Freeware ist ! Allerdings befindet sich der Editor noch in der Entwicklung, wenn auch bereits in einem weit fortgeschrittenem Stadium, so daß bereits ca. 90 % der Funtionen verfügbar sind. Das Betastadium ist also kein Hindernis, darüber hinaus werden in kurzen Abständen neue Versionen vorgestellt, so daß sich ein regelmäßger Blick auf die Website von PHPEd lohnt. Neben der englischen gibt es auch eine deutsche Version (www.phped.de, z.Zt. offline).

Nachtrag: Inzwischen wurden die Rechte an PHPEd von einer amerikanischen Software-Schmiede gekauft und der Autor als Programmierer angestellt.

Fazit: Die ehemals so aussichtsreiche Freeware wird leider nicht mehr weiterentwickelt, neuere Versionen sind für $119,- Dollar erhältlich und ist damit keine Freeware mehr - schade.

zur PHPEd-Website (englisch)

Ultraedit

Ultraedit ist ein bekannter Editor für Sprachen wie C++, Perl usw., kann aber durch Verwendung der entsprechenden Wortliste (auf der Website erhältlich) auch auf PHP ausgelegt werden. Die enthaltenen Features sind schlicht zu zahlreich um sie alle aufzuzählen, nur wenige Programmierer werden wohl alle Möglichkeiten des Programms ausschöpfen, während sich der Anfänger von der Funktionsvielfalt eher etwas überfordert fühlen dürfte. Glücklicherweise ist jedoch auch eine deutsche Version erhältlich. Das Programm ist Shareware, kann 45 Tage kostenlos getestet werden und kostet $ 49.95 (€ 36.55).

Fazit: Ultraedit kann durchaus überzeugen und ist sein Geld wert - vor allem für jene, die auch mit anderen Sprachen als PHP arbeiten.

zur Ultraedit-Website

PHP Coder

Besprechung in Kürze, bis dahin ein Zitat von der Website: "PHP Coder is a free IDE developed for PHP programmers. Through tight integration of the PHP interpreter and the PHP documentation, PHP Coder gives you a time-saving Development Interface.
Some features are Integrated Preview window, Full Syntax Highlighting for HTML and PHP, AutoComplete for frequently used text constructs, Project manager, and Tag Buttons." - Freeware

zur PHP Coder-Website

Maguma Open Studio

Abgespeckte Freeware-Version des kostenpflichtigen Maguma Studio: "A PHP IDE that includes features for class browsing, ftp support, snippets, debugging and project management. The Open Source version of Maguma Studio."

zur Maguma Open Studio-Website

 

 

Weaverslave

Weaverslave (z. dt. "Weberknecht") ist ein schneller und flexibler Editor, der sich umfangreich anpassen und mittels Plugins (z.B. Linkchecker, Metatag-Generator) erweitern läßt.

Neben den üblichen Features wie Syntaxhighlighting verfügt das Programm auch über einen sog. HTMLHelper, mit dem man schnell eine (über Dialoge anpaßbare) kleine Info zum aktuellen HTMLTag erhält. Bei der Einbindung von Hyperlinks und Bildern hilft ein umschaltbarer Datei-/Bildbrowser. Über eine Taskbar läßt sich schnell zwischen den Dokumenten wechseln. Um die erstellte Seite zu prüfen, muß man nicht unbedingt einen externen Browser starten. Sowohl der Internet Explorer ab Version 3, als auch die Renderingengine Gecko aus dem Mozilla-Projekt lassen sich direkt integrieren. Das Programm ist Freeware und wird ständig erweitert.

Fazit: Weaverslave läßt kaum Wünsche offen und ist auch für Profis empfehlenswert. Solange es solche Freeware gibt, dürfte es die kommerzielle Konkurrenz schwer haben.

zur Weaverslave-Website

Ergänzung? Fehler? Schreib uns an team@phpbox.de
Du findest phpbox.de nützlich? Wir freuen uns über einen Link auf phpbox.de

PHP-Bücher bei Amazon